MundArt-Verlag - Hochreit 14 - 85617 Aßling - Telefon: 0 80 92 - 85 37 16
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Links Newsletter Kontakt Impressum Startseite
0 Stück(e) ausgewählt



 
Kategorie: Komödien, Lustspiele, Possen, Schwänke
Stück: "Den Letzten beißt der Hund"
Autor: Regina Harlander
Mundart: Bayerisch
Komödie in 3 Akten für 3 Damen - 5 Herren - 1 Deko
Inhaltsangabe:
Spieldauer: ca. 100 Min.
Bei Familie Beinlich hängt der Haussegen auf Halbmast, denn das Zusammenleben mit Opa Xaver gestaltet sich mitunter schwierig. Vor allem Schwiegertochter Uschi liegt mit Xaver im Dauerclinch. Da sie sich auf ihre Kandidatur für den Kreistag konzentrieren muss, engagiert sie über eine Agentur eine polnische Betreuerin, dier sich rund um die Uhr um Xaver kümmern soll. Als kurz darauf eine junge Dame vor der Tür steht, ist für Uschis Ehemann Reinhard klar, dass es sich nur um die erwartete Pflegekraft handeln kann. Die in Wahrheit als Kosmetikvertreterin reisende und in finanziellen Schwierigkeiten steckende Gerlinde wittert sofort ihre Chance und gibt sich kurzerhand als Bogdana Kowalski aus. Xaver - obwohl erst entschieden gegen eine Betreuung - kann beim Anblick der etwas freizügigen Schönheit derartigen Aussichten nun durchaus etwas abgewinnen. Auch Xavers Freund Sepp ist von Gerlinde hingerissen und buhlt mit Xaver um die Wette. Als im Auftrag der Partei eine Reporterin des örtlichen Lokalblattes erscheint, um Uschi zu interviewen, kommt es dank Gerlinde und der liebeshungrigen Rentner zu haarsträubenden Missverständnissen, die Uschis politische Karriere zu beenden drohen. Doch nicht genug, plötzlich steht auch noch Gerlindes "Arbeitgeber", ein Kleinkrimineller, in Xavers Wohnung und verkündet rigoros, das Gartenhäuschen der Familie als Depot für seine Hehlerware benützen zu wollen.
Doch er hat nicht mit der Spitzfindigkeit des vitalen Seniors gerechnet...

1.Akt Download Stück auf die Merkliste Rollensatz bestellen


 
 
info@mundart-verlag.de
MundArt - Verlag | Hochreit 14 | 85617 Aßling | Telefon: 0 80 92 - 85 37 16